Startseite
  Über...
  Archiv
  500 Fragen...und Antworten
  100 Regeln
  Fragen, die die Welt nicht braucht!
  In Concert
  Contact
  Me
  Gästebuch
  Kontakt

   Mein Uni-Blog
   Thomas rockt MySpace
   American Sissy
   Trick 17 ist umgezogen!
   BILD Blog
   Skorpionin
   Sissy
   buzi
   Killith
   Dear Diary

http://myblog.de/darksidetom

Gratis bloggen bei
myblog.de





Halloween²

Nein, ich habe Halloween nichts unternommen...zwar hatte ich die eine oder andere Möglichkeit, etwas zu unternehmen, allerdings hätte ich dies ohne Begleitung machen müssen...und irgendwo hinzugehen, wo mich keiner kennt...nee, das muss nicht unbedingt sein...ich habe zwar kein Problem damit, neue Leute kennenzulernen, aber wünschenswerter wäre es doch gewesen, etwas mit den Leuten zu unternehmen, die man so Freunde nennt...tja, nur leider hat sich das nicht so ergeben...die einen mussten arbeiten, um sich das Studium zu finanzieren...andere wiederum habe ich erst in der Woche davor sowie gestern gesehen, so dass es für mich nicht ganz so tragisch war, gewisse Personen mal nicht zu sehen, auch wenn ich Bock darauf hätte, diese eben jeden Tag zu sehen...so, dann kommen noch die Leute, denen ein Uni-Tag eben zu anstrengend ist...ist für mich natürlich auch nachvollziehbar, aber nur bedingt, denn schliesslich war der Tag danach ein Feiertag, also genug Zeit, sich zu erholen...desweiteren finde ich, dass es nicht zu viel verlangt ist, wenn ich die Leute, die ich als meine Freunde bezeichne, alle paar Wochen mal sehen will...whatever, ich habe es mir dann mit "Heroes" und Fussball vor´m heimischen Fernseher gemütlich gemacht...

Rob Zombie - Halloween

Eigentlich geht man davon aus, dass diese Kombination nur funktioneren kann, denn der werte Herr Zombie hat bereits in anderen, sehr unterhaltsamen Filmchen sein Können unter Beweis gestellt...nur leider eben nicht in der Neuauflage des ersten Teils...denn es fehlte das, woran man erkennen kann, dass Rob Zombie seine Finger im Spiel hatte...trotzdem war der Abend erfolgreich, ich hatte mir zusammen mit Tania einen Masterplan ausgeheckt, wie man denn Carolin überraschen kann...ok, eigentlich habe ich den Masterplan ganz alleine ausgeheckt, das spielt aber gar keine Rolle, denn trotz einiger Schwierigkeiten (Fuck You, Burger King!!!) musste der Plan irgendwie geändert werden...es ist natürlich toll, wenn man bei einer gemütlichen Plauderei SMS bekommt, dass man doch nach draussen kommen soll, es aber nicht geht...naja, wie wie schon gerade erwähnt, das spielt auch keine Rolle, denn der Plan hat ja eben funktioniert und ich finde, ich habe den Titel Überraschungsweltmeister verdient

Sooo...Erfreuliches gibt es aus der Schule, denn es läuft alles nach Plan...die Mathe-Note der ersten Klausur war so gerade eben noch im grünen Bereich und in anderen Fächern habe ich ja eben keine Sorgen!

Am Montag geht´s dann zur Taste of Chaos-Tour, ich freue mich sehr auf Rise Against...aber noch mehr auf meine Konzert-Begleitung, die ich schon SEHR lange nicht gesehen habe...

Das war´s dann aber auch schon wieder, mein nächster Eintrag folgt...irgendwann!!!

Ich freue mich über jeden Kommentar und verbleibe...

...mit freundlichen Grüssen

Thomas
7.11.07 17:44


Werbung


Class of 2007/2008

Juhu, Weihnachten steht vor der Tür...Leute, die mich kennen, wissen, wie sehr ich dieses...ähm...Fest der Liebe...mag! Natürlich kam auch meine neue Abitur-Klasse auf die Idee, diverse Feierlichkeiten zu Christi Geburt abzuhalten...da ich frischgewählter Klassensprecher bin, habe ich natürlich einen Beitrag dazu bei studivz veröffentlicht...mit in meinen Augen sinnvollen Vorschlägen...nun, aber meine Meinung zählt wohl irgendwie nicht! Klar ist es sinnvoller eine Weihnachtsfeier dann zu machen, wenn man finanziell besonders gut gepolstert ist, sprich: 5 Tage vor Heiligabend...mein Vorschlag war, das Ganze so nah wie möglich am Monatsanfang zu veranstalten, damit auch jeder noch Geld hat...

Jetzt wird sogar erst in der Schule was gemacht und dann später abends...und zwar an einem MITTWOCH...ich meine, an einem Tag vom Wochenende (auch einer meiner Vorschläge) haben die Locations der grossen, weiten Welt natürlich nicht so lange geöffnet wie mitten in der Woche...ausserdem stehen einem mitten in der Woche natürlich viel mehr Möglichkeiten zur Verfügung, den Abend zu planen/gestalten...naja, damit ich die Harmonie unserer sensationellen Klassengemeinschaft störe, nehme ich jetzt einfach hin, dass man sich erst so spät trifft...ich bin ja schon froh, dass die Wichtel-Idee heute nicht weiter vertieft wurde und werde dann den Abend so gestalten, wie´s mir passt...z.B. werde ich wohl nicht auf alkoholische Getränke zurückgreifen, warum auch? Wenn ich gemütlich was trinken möchte, dann mache ich das mit meinen Freunden und nicht mit meinen Mitschülern...im letzten Jahr war´s dann doch anders, da war man sich schneller sympathisch! Ich habe für dieses Jahr auch gar nicht das Vorhaben gehabt, neue Freunde zu finden, so ein Glück hat man wohl nur einmal...achja, schulisch läuft´s nach wie vor ganz ok, wir schreiben jetzt zwar wieder wöchentlich irgendeine Klausur oder einen Test, aber das kenne ich ja bereits aus dem letzten Jahr!

Ausserhalb der Schule gibt es sowohl Erfreuliches, aber auch Erschreckendes, zunächst aber mal das Erfreuliche:

Ich weiß jetzt endlich Bescheid, warum weibliche Wesen die Hose IN den Stiefeln tragen...da hätte ich aber auch von alleine drauf kommen können, da der Grund recht simpel ist: Damit man die Stiefel sieht...das klingt fast schon nach einem Dialog zwischen Mario Barth und seiner Freundin, in dem Mario fragt: "Schatz, warum hast du dir denn jetzt die Handtasche hier in Nussloch gekauft?"...sie antwortet nur "Die kann man so halten!!!"...na herzlichen Glückwunsch!

Jetzt aber zur erschreckenden Seite: Zunächst einmal frage ich mich, warum diese komischen Palästinenser-Tücher wieder in Mode sind, dazu dann noch in allen Farben! Naja, das ist wohl das gleiche Ding wie mit den Chucks...ich habe sie mir letztes Jahr gekauft, weil rockmusikhörende Menschen die nun einmal tragen...mittlerweile trägt sie jeder Depp und dann sind da noch welche dabei, die noch nicht einmal die echten von Converse, sondern irgendwelche Imitate tragen...auch wenn ich mich zum wiederholten Male über o.g. Dinge aufrege, das geht einfach nicht! Gleiches gilt übrigens für Unterlippenpiercings...

Viel erschreckender ist dann nur noch das, was ich bei mir selber festgestellt habe: Mir gefallen irgendwie diverse Lieder von Bushido...klingt komisch, ist aber so! Ich habe mir mal das neue Album angehört und sowohl die Lieder mit der "Ihr könnt mich alle mal, ich bin der König"-Parole als auch die, die ernstere Themen behandeln, sagen mir zu...daher hat der gute Mann jetzt auch Platz auf meinem MP3-Player gewährt bekommen...da darf es mich eigentlich nicht erschrecken, dass bestimmte Freunde von mir ohne zu zögern, zustimmten, dass ich Ihnen die CD schicken soll...dabei haben wir bisher immer die gleiche Musik gehört...ok, das ändert sich mit der CD ja jetzt auch nicht, aber Bushido ist nicht Caliban, sondern eben Bushido...

Naja, wie auch immer, ich dachte mir, ich hinterlasse hier mal wieder ein paar Gedankenauszüge...

Thomas
22.11.07 18:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung